Objekt-Metadaten

Varieties of capitalism, varieties of crisis response Bank bailouts in comparative perspective
Schneider, Sebastian ;  Lütz, Susanne ;  Arbeitsstelle Internationale Politische Ökonomie <Berlin>

HaupttitelVarieties of capitalism, varieties of crisis response Bank bailouts in comparative perspective
AutorSchneider, Sebastian
HerausgeberLütz, Susanne
Seitenzahl59 S.
Schriftenreihe ; 21
DDC320 Politik
Auch erschienen in
ZusammenfassungAngesichts der jüngeren Geschichte scheint die Erinnerung notwendig, dass die derzeitige
Wirtschaftskrise zunächst als Bankenkrise begann. Zur Beilegung dieser Krise und zur Rettung zahlreicher
Kreditinstitute, setzten die Regierungen in Europa und Nordamerika Summen bisher ungeahnten
Ausmaßes ein. Diese Bankenrettungsprogramme waren jedoch mehr als nur eine rationale Lösung für
bestehende wirtschaftliche Probleme.
Wie diese Arbeit zeigt, hatten nationale Institutionen großen Einfluss auf politische Entscheidungen im
Rahmen der Bankenrettung. Ein Vergleich zwischen Deutschland, Frankreich und Groß-Britannien zeigt,
welche historisch gewachsenen Institutionen dabei eine entscheidende Rolle spielten und wie sie das taten.
Vier zentrale, nationale Institutionen lassen sich mithilfe der Varieties of Capitalism-Literatur identifizieren:
Das politische System, des Verhältnis Staat-Markt, der ökonomische Diskurs sowie das Banken- und
Finanzsystem.
Die deutsche Regierung verhandelte die diversen Bankenrettungen mit einer breiten Koalition politischer
und Marktakteure, mit dem Ziel, die Kreditvergabe an die heimische Industrie zu stabilisieren. Begleitet
wurde dieses Vorgehen von einem ordo-liberalen Diskus. Die Bankenrettung in Frankreich hingegen
wurde durch den Präsidenten dominiert, welcher dabei auf ein Netzwerk aus politischen und
Wirtschaftseliten zurückgriff, um „nationale Champions“ zu schaffen. Hinzu kam ein
kapitalismuskritischer öffentlicher Diskurs. In Großbritannien spielte Premier-Minister Gordon Brown
eine beinahe ebenso dominante Rolle. Mit dem vorrangigen Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des
Finanzstandortes London zu erhalten, griffen in Groß-Britannien vor allem Marktmechanismen und ein
neoliberaler Diskurs.
Dokumente
PDF-Datei von FUDOCS_document_000000020983
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungFB Politik- und Sozialwissenschaften
Arbeitsbereich/InstitutArbeitsstelle Internationale Politische Ökonomie
Erscheinungsjahr2014
Dokumententyp/-SammlungenBuch
SpracheEnglisch
Rechte Nutzungsbedingungen
Erstellt am18.09.2014 - 08:47:20
Letzte Änderung27.02.2015 - 08:28:04
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000020983
ISSN1869-4985
Zugriffsstatistik
 

LOADING...