Dokumentenserver der Freien Universität Berlin

Objekt-Metadaten

UEBERflow
Wagner, Anja C.

HaupttitelUEBERflow
TitelzusatzGestaltungsspielräume für globale Bildung
AutorWagner, Anja C.
Seitenzahl528 S.
Freie SchlagwörterBildungspolitik; Governance; E-Learning; World Wide Web 2.0; Delphi-Technik
DDC320 Politik
300 Sozialwissenschaften
Auch erschienen in
ZusammenfassungIn der Dissertation wird der Frage nachgegangen, welche globalen bildungspolitischen Maßnahmen erforderlich sind, um auch bislang exkludierten Menschen den Kompetenzerwerb zu ermöglichen, der benötigt wird, eine positive User Experience in benutzergenerierten, digitalen Lernumgebungen auszubilden, damit sie an der modernen Weltgesellschaft selbstbestimmt teilhaben können. Zu diesem Zweck wurden Castells ‘Netzwerkgesellschaft’ und Csikszentmihalys ‘Theorie der optimalen Erfahrung’ als analytische Grundlagen zur Einordnung der sozialen Netzwerk-Aktivitäten herangezogen. Dies ermöglichte es, unter Rückgriff auf aktuelle Lerntheorien, Kompetenzdebatten, ökonomische Analysen des Bildungssystems und User Experience-Forschungen, einige individuelle und gesamtgesellschaftliche Voraussetzungen abzuleiten, um in der Netzwerkgesellschaft konstruktiv überleben zu können. Mit Blick auf unterschiedliche sozio-kulturelle Bedingungen für persönlichen Flow im ‘space of flows’ liessen sich schließlich differenzierte Flow-Kriterien entwickeln, die als Grundlage für die Operationalisierung im Rahmen einer Real-Time Delphi (RTD)-Studie mit einem internationalen Expertinnen-Panel dienen konnten. Ziel war es, bildungspolitische Ansatzpunkte zu finden, den bislang Exkludierten bis zum Jahre 2020 erste Rahmenbedingungen zu bieten, damit sie potentiell teilhaben können an der Gestaltung der zukünftigen Netzwerkgesellschaft. Das Ergebnis der Expertinnen-Befragung wurde unter Rückgriff auf aktuelle Global und Educational Governance-Studien und das Einflusspotenzial der Zivilgesellschaft auf den Digital Divide reflektiert. Vor diesem Hintergrund konnten abschließend vier bildungspolitische Verlaufsszenarien entworfen werden, die es ermöglichen könnten, bis 2020 die Kluft zu den global Exkludierten wenigstens etwas zu schließen.
Dokumente
pdf-Datei
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungExterne Anbieter
Erscheinungsjahr2012
Dokumententyp/-SammlungenSonstiger Artikel
SpracheDeutsch
Rechte Creative Commons License
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Erstellt am05.12.2012 - 10:30:47
Letzte Änderung05.12.2012 - 10:31:11
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000015563
Zugriffsstatistik
 

LOADING...