Objekt-Metadaten

Die Erschließung der Rossby-Welle durch Lärmfilterung
Herbert, Fritz ;  Deutscher Wetterdienst

HaupttitelDie Erschließung der Rossby-Welle durch Lärmfilterung
AutorHerbert, Fritz
Institution/KörperschaftDeutscher Wetterdienst
Seitenzahl29 S.
Schriftenreihe Berichte des Deutschen Wetterdienstes ; 239
Freie SchlagwörterRossby-Welle; meteorologischer Lärm; numerische Modelle
DDC551 Geologie, Hydrologie, Meteorologie
Auch erschienen in
ZusammenfassungMit dem mathematischen Werkzeug zur Filterung von Lärmprozessen, die für die Praktizierung der numerischen Wettervorhersage in ihrer Anfangszeit eine große Rolle gespielt hat, wird an den linearisierten Gleichungen für ein barotropes Flachwassermodell im beta-Format die Frage behandelt, wie sich der Rossby-förmige Wellenmodus entwickelt, wenn gleichzeitige Trägheitsschwerewellenmoden infolge von veränderlichen filternden Gleichungen unterdrückt werden.
Zunächst werden einige analytische Grundbeziehungen einer lärmfreien Adjustierung von Anfangsfeldern ausgeführt. Dann richtet sich die Untersuchung auf lärmfilternde prognostische Modellgleichungen (Absch. 5, 6, 7). Aus dieser Analysis in Abhängigkeit von der Filterstufe findet man im Vergleich mit der konventionellen synoptisch-skaligen Rossby-Formel, die der Filterstufe Null entspricht, zum Teil erweiterte Wellengeschwindigkeiten der Rossby-förmigen Physik. Dabei treten sogar unerwartete neue Effekte auf, die wohl primär im Langwellenspektrum zählen.
ZusammenfassungWith the mathematical tools of noise filtering, which played an important role in the experienced numerical weather prediction during its early stage, the question is treated how the Rossby wave mode occurring in the linearized equations of a rotating beta-plane barotropic shallow-water model develops while the simultaneous inertial-gravity wave modes are suppressed by means of variable filtering conditions.
First some basic relations of a noise free adjustment of the initial variable fields are illustrated. Then the investigation concentrates to prognostic noise filtering model equations (sect. 5, 6, 7). This analysis in dependence on the degree of filtering leads to partly extended wave speeds compared with Rossby’s conventional synoptic-scale formula (filter degree zero). They can even have unexpected new effects that may primarily count in the long wave spectrum.
Dokumente
pdf-Datei
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungExterne Anbieter
Erscheinungsjahr2012
Dokumententyp/-SammlungenBuch
SpracheDeutsch
Rechte Creative Commons License
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Erstellt am05.07.2012 - 12:25:20
Letzte Änderung23.01.2014 - 16:25:41
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000013909
ISBN978-3-88148-458-9
Zugriffsstatistik
 

LOADING...