Dokumentenserver der Freien Universität Berlin

Objekt-Metadaten

FFU-report      
Ökologische Modernisierung als Innovation und Diffusion in Politik und Technik
Jänicke, Martin ;  Forschungsstelle für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin

HaupttitelÖkologische Modernisierung als Innovation und Diffusion in Politik und Technik
TitelzusatzMöglichkeiten und Grenzen eines Konzepts
AutorJänicke, Martin
Institution/KörperschaftForschungsstelle für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin
Seitenzahl18 S.
Schriftenreihe
FFU-report      
FFU-report ; [20]00-01
DDC320 Politik
ZusammenfassungDer Beitrag gibt – unter Rückgriff auf eigene Forschungen zum Thema – einen Überblick über
Möglichkeiten und Grenzen des für die Umweltstrategie wichtig gewordenen Konzepts der
„ökologische Modernisierung“. Der Begriff beschreibt in seiner ursprünglichen Fassung das große
Segment möglicher Umweltverbesserungen, die durch technischen Fortschritt jenseits von
End-of-pipe-Ansätzen und diesseits von weitergehenden strukturellen Lösungen zu erzielen sind.
Dabei kommt dem Mechanismus der Innovationsdiffusion eine spezielle Bedeutung zu, zumal
dann, wenn es um die Entwicklung einer globalen Strategie der ökologischen Modernisierung
geht. Von besonderem Interesse ist das Wechselspiel von Politik und Technik in diesem Prozess.
In aller Regel weisen technisch lösbare Umweltprobleme umweltpolitisch einen geringeren
Schwierigkeitsgrad auf als solche, die strukturelle Eingriffe erfordern. Der Begriff der ökologischen
Modernisierung könnte – im Gegensatz zu weiteren Fassungen - dieses ökonomischtechnische
Potenzial akzentuieren und so die Abgrenzung des schwierigeren Pensums eines ökologischen
Struktur- und Lebensstilwandels erleichtern.
ZusammenfassungThe article gives an analysis of the possibilities and limits of the concept of ecological modernisation.
The concept was used already in the early 1980s to describe the common field of ecology
and economy. The focus was on technological progress reducing the environmental impact of
production and consumption. Hajer and other authors had a broader definition of the concept.
But it could make sense to differentiate technical non-technical solutions (the latter being less
compatible with the economic system). The limits to eco-modernisation strategies and the need
for „structural“ solutions could possibly better be demonstrated by the earlier concept. A policy
for ecological modernisation may be defined as the sum of government actions aimed to stimulate
environmental innovations and their diffusion. Higher eco-efficiency - instead of end-of-pipe
measures - is its main objective. But innovation is a highly difficult task, especially for governments.
No simple „instrumentalistic“ solution is available. Therefore, a more complex policy
pattern will be necessary. A more global policy approach would be the stimulation of „green“
lead markets. As a rule a complex interplay between political and technical innovation and diffusion
can be observed.
Dokumente
pdf-Datei
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungForschungszentrum für Umweltpolitik
Erscheinungsjahr2000
Dokumententyp/-SammlungenKarten
SpracheDeutsch
Rechte Nutzungsbedingungen
Erstellt am16.11.2010 - 16:08:06
Letzte Änderung23.01.2014 - 16:24:44
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000007698
Zugriffsstatistik