Dokumentenserver der Freien Universität Berlin

Objekt-Metadaten

FFU-report      
Politische Kultur und Umweltpolitik
Kern, Kristine ;  Forschungsstelle für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin

HaupttitelPolitische Kultur und Umweltpolitik
Titelzusatzdie amerikanischen Einzelstaaten im Vergleich
AutorKern, Kristine
Institution/KörperschaftForschungsstelle für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin
Seitenzahl29 S.
Schriftenreihe
FFU-report      
FFU-Report ; [19]99-8
DDC320 Politik
ZusammenfassungDie Bedeutung der politischen Meinung und der politischen Kultur ist bei vergleichenden
Untersuchungen zur Staatstätigkeit stark vernachlässigt worden. Die meisten
Studien zur Umweltpolitik in den USA konzentrieren sich auf sozioökonomische und
politisch-institutionelle Faktoren. Gleichwohl besteht ein enger Zusammenhang zwischen
der öffentlichen Meinung und der umweltpolitischen Innovationsfähigkeit. Ausgehend
vom amerikanischen Begriff des Liberalismus, für den die Befürwortung des
Wohlfahrtsstaates und staatlicher Interventionen charakteristisch ist, können deutliche
Unterschiede zwischen liberalen und konservativen Einzelstaaten beobachtet
werden: Einzelstaaten mit einer liberalen Wählerschaft neigen sehr viel stärker zu
umweltpolitischen Innovationen als Einzelstaaten mit einer konservativen Wählerschaft.
Teil der Analyse ist eine vergleichende Studie zu Oregon, einem starken Politikinnovateur,
der im pazifischen Nordwesten liegt. Die Fallstudie zeigt, daß eine partielle
Entkoppelung der sozioökonomischen Entwicklung von der umweltpolitischen
Innovationsfähigkeit möglich ist. Dies kann durch die politische Kultur der Einzelstaaten
erklärt werden, die eine erstaunliche Stabilität im Zeitverlauf aufweist. Die beste
Voraussetzung einer innovativen Umweltpolitik scheint eine liberale Wählerschaft
kombiniert mit einer moralistischen politischen Kultur zu sein. Im Gegensatz dazu
steht die traditionalistische Kultur des amerikanischen Südens – einem Teil des Landes,
dessen soziokulturelle Basis zweifellos negative Auswirkungen auf die umweltpolitische
Innovationsfähigkeit hat. Ein umweltpolitischer Deregulierungswettbewerb
(‘race to the bottom’) ist deshalb allenfalls zwischen den Südstaaten zu erwarten,
wurde bislang aber durch vom Bund gesetzte Mindeststandards verhindert.
ZusammenfassungThe significance of political opinion and political culture has been widely neglected in
comparative analyses of public policy. Most studies on environmental policy in the
United States focus on socioeconomic and political-institutional factors. Nevertheless,
a strong relationship exists between public opinion and environmental policy innovativeness.
Based on the American notion of liberalism, characterized by its endorsement
of the welfare state and support of state interventions, marked differences
between liberal and conservative states can be observed: States with a liberal electorate
are much more inclined towards environmental policy innovations than are
states with a conservative electorate. Part of the analysis is a comparative study on
Oregon, a strong policy innovator located in the Pacific Northwest. The case study indicates
that it may be possible to partially decouple socioeconomic development
from environmental policy innovativeness. This can be explained by the political culture
of the states, which has shown a surprising stability over time. The best precondition
for an innovative environmental policy seems to be having a liberal electorate
combined with a moralistic political culture. This stands, however, in obvious contrast
to the traditional culture of the American South—a part of the country whose sociocultural
basis clearly has negative consequences for environmental policy innovativeness.
Therefore, a ‘race to the bottom’ in environmental policy can be expected only
among the southern states. Thus far, however, this trend has been averted by the
minimum standards imposed by the U.S. Federal Government.
Dokumente
pdf-Datei
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungForschungszentrum für Umweltpolitik
Erscheinungsjahr1999
Dokumententyp/-SammlungenKarten
SpracheDeutsch
Rechte Nutzungsbedingungen
Erstellt am16.11.2010 - 15:43:40
Letzte Änderung23.01.2014 - 16:24:43
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000007683
Zugriffsstatistik