Objekt-Metadaten

Warum Governance?
Franzius, Claudio ;  Arbeitsstelle Europäische Integration, Jean-Monnet-Lehrstuhl, Freie Universität Berlin

HaupttitelWarum Governance?
AutorFranzius, Claudio
Institution/KörperschaftArbeitsstelle Europäische Integration, Jean-Monnet-Lehrstuhl, Freie Universität Berlin
Seitenzahl29 S.
Schriftenreihe Berliner Arbeitspapier zur Europäischen Integration ; 10
DDC320 Politik
342 Verfassungs- und Verwaltungsrecht
Auch erschienen in
ZusammenfassungDas europäische Verwaltungsrecht steht vor Koordinierungsproblemen, die es mit einer eigenen Perspektive auf Governance einzufangen hat. Am Beispiel der europäischen Regulierungsverbünde in den Netzwirtschaften wird deutlich, wie neue Formen exekutiver Zusammenarbeit, die auf die Institutionalisierung horizontalen Vertrauens ausgerichtet sind, entstehen. Das hat Konsequenzen. Stärker als bisher müssen Entkoppelungen von Politik und Recht in den Beobachtungsrahmen eingestellt werden. Recht, so argumentiert der Beitrag, hat horizontalen Freiheitsgefährdungen auch dort zu begegnen, wo der Rückgriff auf den Willen eines kollektiven Makrosubjekts aus-scheidet, universelle Vernunft aber nicht zu haben ist.
Dokumente
pdf-Datei
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungFB Politik- und Sozialwissenschaften
Arbeitsbereich/InstitutArbeitsstelle Europäische Integration
Erscheinungsjahr2009
Dokumententyp/-SammlungenBuch
SpracheDeutsch
Rechte Nutzungsbedingungen
Erstellt am10.02.2010 - 11:19:54
Letzte Änderung23.01.2014 - 16:22:50
 
Statische URLhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000004844
Zugriffsstatistik
 

LOADING...